Lehrstuhl für Neuere deutsche Literatur und Medien - Prof. Dr. Oliver Jahraus
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Publikationen

Die Publikationsliste von Oliver Jahraus steht zusätzlich als PDF-Datei zur Verfügung. Publikationsliste (PDF-Dokument, 8 MB) (Stand: November 2016)


Monographien


1. 101 wichtigste Fragen: Deutsche Literatur. München: C. H. Beck 2013. Rezensiert von Alexander Kosenina: Nichts als Fragen. In: FAZ, 17. Mai 2013, S.32; mei, in: Münchner Merkur, 5. Juni 2013, S. 15; Michael Braun: Die 101wichtigsten Fragen: Deutsche Literaturgeschichte, in: Medienprofile (http://www.medienprofile.de/review/review/574642/); Jens Bisky: Ob das taugt. Ein Streifzug durch die deutsche Literatur in Frage und Antwort, in: Süddeutsche Zeitung, vom 29.7.2013.

2. Uni-Wissen Germanistik. Grundkurs Literaturwissenschaft. In Druck. Klett-Cotta 2008.

3. Franz Kafka. Leben, Schreiben, Machtapparate. Eine Einführung. Stuttgart: Reclam 2006.

4. Literaturtheorie. Theoretische und methodische Grundlagen der Literaturwissenschaft. Basel/Tübingen: Francke 2004 (=UTB 2587). Rezensiert von Stefan Rehm in: mediamania.de am 22.08.2007

5. Amour fou. Die Erzählung der Amour fou in Literatur, Oper, Film. Zum Verhältnis von Liebe, Diskurs und Gesellschaft im Zeichen ihrer sexuellen Infragestellung. Tübingen und Basel: Francke 2004. Rezensiert u.a. u.d.T.: Liebe, verrückt. In: NZZ, 5./6. Juni 2004, S.38.

6. Martin Heidegger. Eine Einführung. Stuttgart: Reclam 2004. Rezensiert u.a. von: Manfred Geier: Dies reine nackte Dadadasein. In: SZ, Nr.147, Literaturbeilage, 29. Juni 2004.

7. Literatur als Medium. Sinnkonstitution und Subjekterfahrung zwischen Bewußtsein und Kommunikation. Weilerswist: Velbrück Wissenschaft 2003. Zugleich Habilitationsschrift Univ. Bamberg 2001. Rezensiert u.a. von: Alexander Honold: Lust ist flüssig, der Buchstabe fest. Von den Socken. Oliver Jahraus untersucht Literatur als Medium. In: FAZ, 7.Oktober 2003. Und von Jochen Hörisch: In: Arbitrium, H.2, 2006, S.147-151.

8. Theorieschleife. Systemtheorie, Dekonstruktion, Medientheorie. Wien: Passagen
2001.Rezensiert u.a. von: Ch.S. In: Bibliographie de la Philosophie 48,4, 2001.


9. Die Aktion des Wiener Aktionismus: Subversion der Kultur und Dispositionierung des Bewußtseins. München: Fink 2000 (=Das Problempotential der Nachkriegsavantgarden: Grenzgänge in Literatur, Kunst und Medien. Hg. v. Michael Backes, Thomas Dreher, Georg Jäger, Oliver Jahraus. Bd.2).


10. Zusammen mit Benjamin Marius: Systemtheorie und Dekonstruktion. Die Supertheorien Niklas Luhmanns und Jacques Derridas im Vergleich. Siegen 1997 (=LUMIS-Schrift 48).

11. [Dissertation:] Das 'monomanische' Werk. Eine strukturale Werkanalyse des Œuvres von Thomas Bernhard. Frankfurt a.M./ Bern/ New York/ Paris: Peter Lang 1992 (= Münchener Studien zur literarischen Kultur in Deutsch
land, Bd.16).

12. Die Wiederholung als werkkonstitutives Prinzip im Œuvre Thomas Bernhards. Frankfurt a.M./Bern/New York/Paris: Peter Lang 1991.

Als Reihenherausgeber

1. Münchener Studien zur literarischen Kultur in Deutschland. Begründet von Renate von Heydebrandt, Georg Jäger und Jürgen Scharfschwerdt. Frankfurt a.M./Bern/New York/Paris: Peter Lang, seit 2005.1 Band.

2. Hauptherausgeber neben Sabina Becker, Christoph Bode, Hans-Edwin Friedrich, Christoph Reinfandt: Literatur - Theorie - Kultur. Würzburg: Ergon, 2007. 1 Band in Vorb.

3. Zusammen mit Michael Backes, Thomas Dreher, Georg Jäger: Das Problempotential der Nachkriegsavantgarden: Grenzgänge in Literatur, Kunst und Medien. Hg. v. Michael Backes, Thomas Dreher, Georg Jäger, Oliver Jahraus. München: Fink 2000 ff. 4 Bde.

4. Zusammen mit Bernd Scheffer (Hg.): Reihe ”Schrift und Bild in Bewegung”. Bielefeld: Aisthesis. 15 Bände erschienen.

5. Zusammen mit Stefan Neuhaus (Hg.): Film–Medium–Diskurs. Würzburg: Königshausen & Neumann. 18 Bände erschienen, 1 Band im Druck

6. Gesellschaftspolitische Schriftenreihe der Begabtenförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung. Hamburg. 1 Band.

7. Zusammen mit Herbert Zeman: Erträge böhmisch-mährischer Forschungen. Hamburg: Lit-Verlag.


Als Zeitschriftenherausgeber


1. IASLonline. [Rezensionsorgan im Internet] München 2001 ff.: http://www.iasl.uni-muenchen.de/

2. MedienObservationen. [Internet-Zeitschrift] München 1995 ff.: http://www.medienobservationen.de/

Wissenschaftlicher Beirat


1. Jahrbuch für Medizin und Literatur. Hg. Bettina von Jagow u. Florian Staeger. Heidelberg: Winter, seit 2008.

2. Germanistische Mitteilungen. Zeitschrift für Deutsche Sprache, Literatur und Kultur. Heidelberg: Winter, seit 2014.


Als Herausgeber

 

1.Zugänge zur Literaturtheorie. 17 Modellanalysen zu E.T.A. Hoffmanns »Der Sandmann«. Stuttgart 2016.

2. Ferdinand de Saussure: Grundfragen der allgemeinen Sprachwissenschaft. Eine Auswahl. Stuttgart: Reclam 2016.

3. Zusammen mit Christian Kirchmeier u. Claude Conter (Hg.): Der erste Weltkrieg als Katastrophe. Deutungsmuster im literarischen Diskurs. Würzburg 2014.

4. Zusammen mit Eckart Liebau, Ernst Pöppel, Ernst Wagner (Hg.): Gestalten und Erkennen. Ästhetische Bildunbg und Kompetenz. Münster/New York 2014.

5. Zusammen mit Mario Grizelj u. Tanja Prokic: Vor der Theorie. Immersion–Materialität–Intensität. Würzburg 2014.

6. Zusammen mit Armin Nassehi und Mario Grizelj, Christian Kirchmeier, Julian Müller u. Irmhild Saake (Hg.): Luhmann-Handbuch. Leben, Werk, Wirkung. Stuttgart u. Weimar 2012.

7. Zusammen mit Mario Grizelj (Hg.): Theorietheorie. Wider die Theoriemüdigkeit in den Geisteswissenschaften. München: Fink 2011.

8. Zusammen mit Tanja Prokic und Anne Kolb: Wider die Repräsentation. Präsens/z Erzählen in Literatur, Film und Bildender Kunst. Frankfurt a.M. 2011.

9. Zusammen mit Claude D. Conter: Sex–Tod–Genie: Beiträge zum Werk von Helmut Krausser. Göttingen 2009.

10. Sigmund Freud: Literatur-und kunsttheoretische Schriften. Hg. u. mit einem
Nachwort von Oliver Jahraus. Stuttgart. Erscheint bei Reclam 2009.

11. Zusammen mit Bettina von Jagow (Hg.): Kafka-Handbuch. Göttingen: Vandenhoeck & Rupprecht 2008.

12. Zusammen mit Marcel Schellong und Simone Hirmer (Hg.): Beobachten mit
allen Sinnen. Grenzverwischungen, Formkatastrophen und emotionale Driften.
Frankfurt a.M. 2008.

13. Zusammen mit Stefan Neuhaus (Hg.): Der fantastische Film. Würzburg: Königshausen & Neumann 2005.
Rezensiert von Christian Schlösser in Deutsche Bücher, 35.Jg., 2005, H.2, S.162-166.

14. Zusammen mit Bernd Scheffer (Hg.): Wie im Film! Zur Analyse populärer Medienereignisse. Bielefeld: Aisthesis 2004.